Kopf
Home
Idee & Ziel
Schreib einfach!
Die Texte
Die Autoren
Verein
Buchprojekte
Shop
Presse
Termine
News
Blog
Links
Gästebuch
häufige Fragen (FAQ)
Kontakt
Newsletter
Polizei-Poeten Logo
Polizei
Es ist Frühling im Land
Autorin: Lisa Neumann
Eingestellt am: 12.04.2003
Es ist Frühling im Land.
Zaghafter Sonnenschein
läßt Morgenfrost vergessen,
erstes zartes Blättergrün
sprießt aus allen Pflanzen.
Motorräder werden aufpoliert,
der Winter in den Schrank gepackt,
die erste Fahrt in Richtung Sonne
mit noch ungeübtem Blick
- Das letzte Wochenende forderte 7 Tote.

Es ist Sommer im Land
Hitze wälzt sich
träge durch die Straßen.
Lachende Mädchen
flanieren durch den Park,
bunte Blütenpracht,
wohin das Auge blickt.
Die Röcke werden kürzer,
viel Haut ist zu sehen.
- Allein gestern wurden 3 Vergewaltigungen angezeigt.

Endlich kommen die Sommerferien.
Die Koffer sind gepackt,
der Urlaub längst gebucht,
Reisefieber macht sich breit,
noch schnell die letzten Einkäufe.
Wer kann, fährt nach Süden,
die anderen schwitzen im Schwimmbad.
Die meisten Kinder jubeln.
Letzter Schultag ist Zeugnistag.
- 2 Kinder werden vermißt.

Der Herbst zieht herein,
letzte warme Tage,
die es auszunutzen gilt.
Kastanien und Nüsse
regnen von den Bäumen,
der Duft von reifen Früchten
weht süß herüber.
Der Wald trägt schon sein braunes Blätterkleid.
Dunst liegt über den Flußtälern.
- Nebelunfall in München - 36 Tote.

Der Winter ist gekommen.
Kaminfeuer laden zum Kuscheln ein.
Warm eingemummelte Gestalten
spazieren durch die Wälder.
Schneehäubchen decken die Landschaft zu,
drücken dicke Äste schwer zum gefrorenen Boden.
Eis glitzert in kaltem Sonnenlicht,
Schlittschuhlaufen auf dem See.
- 2 Kinder blieben unterm Eis.

Es weihnachtet sehr.
Tannengrün beherrscht das Bild,
Geschenke werden eingekauft,
Plätzchenduft schwebt durch die Straßen.
Heimliche Vorfreude läßt Augen leuchten,
die Wunschzettel werden ausgefüllt,
letzte Kartengrüße abgeschickt.
Hektik und Stress lassen kaum Zeit.
- Die Selbstmordrate steigt.

Und wieder kommt ein neuer Frühling.


(5638)
Share in Facebook

* Aktuelles * (23.11.2017)
News:

Neue Texte:
Himmelfahrtskommando (T. Knackstedt)

Neue Autoren:

"Ich entschloß mich von dem Standpunkt meiner eigenen Erfahrungen zu schreiben, von dem was ich wusste und was ich fühlte. Und das war meine Rettung...

... Was ist Original? Alles was wir tun, alles was wir Denken existiert bereits und wir sind nur Vermittler. Das ist alles. Wir machen von dem Gebrauch was bereits in der Luft ist."
Henry Miller, aus einem Interview in den 60-iger Jahren
Newsletter
Zum Bestellen unseres Newsletters senden Sie bitte eine eMail an:
info@polizei-poeten.de

Home   Idee & Ziel   Schreib einfach!   Die Texte   Die Autoren   Verein   Buchprojekte   Shop   Presse   Termine   News   Blog   Links   Gästebuch   häufige Fragen (FAQ)   Kontakt   Newsletter   
Impressum & Datenschutz    eMail an uns

©2002..2017, POLIZEI-POETEN, Volker Uhl, Robinienweg 6, D-79189 Bad Krozingen
Besucher (seit 1.9.2002):
counter by web-conceptioncounter by web-conceptioncounter by web-conceptioncounter by web-conceptioncounter by web-conceptioncounter by web-conceptioncounter by web-conception


gestaltet von: Web-Conception Internet Service   www.web-conception.de