Kopf
Home
Idee & Ziel
Schreib einfach!
Die Texte
Die Autoren
Verein
Buchprojekte
Shop
Presse
Termine
News
Blog
Links
Gästebuch
häufige Fragen (FAQ)
Kontakt
Newsletter
Polizei-Poeten Logo
Polizei
Gedanken
Autorin: Christiane Rüthing
Eingestellt am: 01.04.2003
Seite 2 von 2

Dort ist er mir näher als wenn ich hier vor diesem
Stein stehe.
Warum also überhaupt hierher kommen.

Doch ich bemerke sehr wohl,
die anklagenden Blicke der anderen,
warum ich mich so selten hier blicken lasse.
Und wenn ich mal hier bin,
husch husch,
schnell bin ich wieder weg.
Mich hält hier nichts, gar nichts.

Ich hätte ihn lieber in meinem Garten begraben,
dort, wo jetzt meine Kinder spielen,
die Enkel, die ihn nie kennenlernen durften
und denen er doch so viel hätte geben können,
als hier an diesem Ort,
wo er in Reih und Glied neben Unbekannten liegt,
als Stein neben anderen Steinen

Mein Vater...
Er wurde uns von der Seite gerissen.
Hirnschlag... völlig unerwartet
Mitten aus dem Leben raus.
Er war doch so fröhlich gewesen,
Nichts deutete darauf hin und dann
Weg... einfach weg.

Mein Vater...
Mit dem ich gelacht und geweint habe,
an den ich mich kuscheln konnte, wenn ich Trost brauchte,
der immer die Antworten auf meine Fragen kannte,
der der Fels in der Brandung war, der ruhende Pol,
wenn meine Mutter und ich tobten,
der die Wogen glättete,
der immer Brücken bauen konnte, Vermittler war,
der liebend über mich wachte und mich dabei aber nie fesselte,
er ist fort
Ich werde es wohl nie begreifen.

Nur eines weiß ich sicherlich.
Dieser schöne Stein zu meinen Füßen kann
Mir nichts, gar nichts davon geben,
was mein Vater einst für mich war.



zurück   1  2   
(5776)
Share in Facebook

* Aktuelles * (24.11.2017)
News:

Neue Texte:
Himmelfahrtskommando (T. Knackstedt)

Neue Autoren:

"Ich entschloß mich von dem Standpunkt meiner eigenen Erfahrungen zu schreiben, von dem was ich wusste und was ich fühlte. Und das war meine Rettung...

... Was ist Original? Alles was wir tun, alles was wir Denken existiert bereits und wir sind nur Vermittler. Das ist alles. Wir machen von dem Gebrauch was bereits in der Luft ist."
Henry Miller, aus einem Interview in den 60-iger Jahren
Newsletter
Zum Bestellen unseres Newsletters senden Sie bitte eine eMail an:
info@polizei-poeten.de

Home   Idee & Ziel   Schreib einfach!   Die Texte   Die Autoren   Verein   Buchprojekte   Shop   Presse   Termine   News   Blog   Links   Gästebuch   häufige Fragen (FAQ)   Kontakt   Newsletter   
Impressum & Datenschutz    eMail an uns

©2002..2017, POLIZEI-POETEN, Volker Uhl, Robinienweg 6, D-79189 Bad Krozingen
Besucher (seit 1.9.2002):
counter by web-conceptioncounter by web-conceptioncounter by web-conceptioncounter by web-conceptioncounter by web-conceptioncounter by web-conceptioncounter by web-conception


gestaltet von: Web-Conception Internet Service   www.web-conception.de