Kopf
Home
Idee & Ziel
Schreib einfach!
Die Texte
Die Autoren
Verein
Buchprojekte
Shop
Presse
Termine
News
Blog
Links
Gästebuch
häufige Fragen (FAQ)
Kontakt
Newsletter
Polizei-Poeten Logo
Polizei
Wir waren Helden
Autor: Ulrich Hinse
Eingestellt am: 24.04.2006
Es war fast wie in der Feuerzangenbowle, als ich mit meinem alten Schuldfreund Eduard Silkenbäumer vor einiger Zeit zusammen saß und über die vergangene, gemeinsam verbrachte Schulzeit schwadronierte. Lang war es her. Weißt Du noch? Damals? Gemeinsam hatten wir in den 50er und 60er Jahren glückliche und deutlich mehr weniger glückliche Erfahrungen gesammelt. Aber nach einigen Stunden und einigen Schoppen guten Weines kamen wir zu dem Ergebnis: WIR WAREN HELDEN!!!
Natürlich hat das hier mit allen, die nach 1970 geboren wurden, gar nichts zu tun. Oder nur am Rande. Auf jeden Fall ist der Leser gar nicht gemeint.
Wer in den 40er, 50er, oder 60er Jahren des letzten Jahrhunderts geboren wurde, kann heute rückblickend kaum glauben, dass er bei der Unmenge lebensbedrohlicher Gefahren so lange überleben konnte.
Als Kinder saßen wir, wenn überhaupt, in Autos ohne Sicherheitsgurt und Airbag. Unsere Betten waren angemalt mit Farben voller Blei und Cadmium. Die Fläschchen aus der Apotheke konnten wir genauso ohne Schwierigkeiten öffnen, wie die Limo-Flaschen, in denen die Oma ihr Bleichmittel und Spiritus oder der Opa seinen selbst gebrannten Schnaps aufbewahrte. Türen und Schränke waren eine ständige Bedrohung für unsere Finger, und auf dem Fahrrad trugen wir nie einen Helm. Wir tranken Wasser direkt aus Wasserhähnen und nicht aus chic gestylten Mineralwasserflaschen. Gebadet wurde nur am Samstag, sonst mussten wir uns mit kaltem Wasser waschen. Wir bauten Wagen aus Seifenkisten und entdeckten während der ersten Fahrt den Hang hinunter, dass wir die Bremsen vergessen hatten. Wir verließen morgens das Haus zum Spielen, erkundeten die Welt in Ruinen und ungesicherten Neubauten, blieben den ganzen Tag weg und mussten erst zuhause sein, wenn die Straßenlaternen angingen.

   1  2  3   weiter
(6194)
Share in Facebook

* Aktuelles * (22.11.2017)
News:

Neue Texte:
Himmelfahrtskommando (T. Knackstedt)

Neue Autoren:

"Ich entschloß mich von dem Standpunkt meiner eigenen Erfahrungen zu schreiben, von dem was ich wusste und was ich fühlte. Und das war meine Rettung...

... Was ist Original? Alles was wir tun, alles was wir Denken existiert bereits und wir sind nur Vermittler. Das ist alles. Wir machen von dem Gebrauch was bereits in der Luft ist."
Henry Miller, aus einem Interview in den 60-iger Jahren
Newsletter
Zum Bestellen unseres Newsletters senden Sie bitte eine eMail an:
info@polizei-poeten.de

Home   Idee & Ziel   Schreib einfach!   Die Texte   Die Autoren   Verein   Buchprojekte   Shop   Presse   Termine   News   Blog   Links   Gästebuch   häufige Fragen (FAQ)   Kontakt   Newsletter   
Impressum & Datenschutz    eMail an uns

©2002..2017, POLIZEI-POETEN, Volker Uhl, Robinienweg 6, D-79189 Bad Krozingen
Besucher (seit 1.9.2002):
counter by web-conceptioncounter by web-conceptioncounter by web-conceptioncounter by web-conceptioncounter by web-conceptioncounter by web-conceptioncounter by web-conception


gestaltet von: Web-Conception Internet Service   www.web-conception.de