Kopf
Home
Idee & Ziel
Schreib einfach!
Die Texte
Die Autoren
Verein
Buchprojekte
Shop
Presse
Termine
News
Blog
Links
Gästebuch
häufige Fragen (FAQ)
Kontakt
Newsletter
Polizei-Poeten Logo
Polizei
Glück gehabt!
Autor: Hans Schmidt
Eingestellt am: 08.02.2006
Seit Tagen habe ich eine wirkliche Glückssträhne!
Fahre ich doch am Donnerstag in der Frühe mit dem Fahrrad zum Dienst und was passiert? Am entferntesten Punkt von allen Straßenbahnen u. ä. öffentlichen Verkehrsmitteln, mitten im Leipziger Rosental, bekomme ich einen Plattfuß. Kleben unmöglich, der Kleber ist ob der langen Lagerzeit eingetrocknet.

Glück gehabt? Natürlich! Ich hätte ja auch stürzen oder durch den „Platten“ einen Unfall verursachen können...

Soweit, so gut - ich latsche also zur nächsten Bimmel und komme natürlich zu spät zum Dienst. Um nicht noch mehr Zeit zu verlieren gehe ich durch das Drehkreuz an der Essener Straße, schließe zuvor mein Rad am danebenstehenden Radständer an und nehme nur das platte Hinterrad mit. Ich verzichte auf mein Mittagessen und verlängere meine Mittagspause, kaufe mir alle Utensilien für mein Rad zusammen, kriege auch tatsächlich alles auf die Reihe und will um halb vier Uhr mein Rad wieder zusammen bauen. Was muss ich feststellen? Hat mir doch so ein unliebsamer Zeitgenosse meinen Fahrradsattel geklaut! Und das neben dem kameraüberwachten Personaleingang der Bereitschaftspolizei! Wer also im Stehen zum Radhändler fährt und einen neuen Sattel mitsamt Rohr, Beleuchtung und Reflektor kaufen muss können Sie sich denken.

Glück gehabt? Natürlich! Der Gauner hätte mir ja auch gleich das ganze Rad klauen können...

Schreck verdaut, komplett zwei neue Reifen aufgezogen und einen neuen Sattel am Rad, was will man mehr. Der Dienst wird am Freitag auch ganz gut überstanden und zum Feierabend geht´s nach Hause. Unterwegs strömender Regen und am Heuweg an der Brücke über die Luppe drängt mich eine Radfahrerin, die ich überholen will ungewollt ab. Ich lande mit einem zirkusreifen doppelt eingesprungenen Rittberger (oder wie man die Dinger nennt) neben meinem Fahrrad auf den Steinplatten der Brücke. Schrammen und Abschürfungen, auch Bremsspuren genannt, sind die deutlich sichtbaren Zeichen meines Abfluges!

Glück gehabt? Natürlich! Ich hätte ja auch über das Geländer in den Fluss stürzen können...

Zuhause von der Gattin liebevoll ver- und umsorgt - zuvor natürlich der unvermeidlich Vorwurf: „Bist wohl wieder gefahren wie eine gesengte S...“ - lässt sich das Erlebte bei einem gemütlichen Bier und einem Schnaps dann auch ganz gut ertragen. Aber irgendetwas muss in der Luft liegen - am Sonntag fange ich mir einen Virus ein der sich gewaschen hat! Den ganzen Sonntag und noch am Montag komme ich nicht mehr aus der Toilette heraus und der Kopf platzt mir fast - so brummt mir die Rübe.

Glück gehabt? Natürlich! Ich hätte ja auch krank werden können...



   1  2   weiter
(6005)
Share in Facebook

* Aktuelles * (20.11.2017)
News:

Neue Texte:
Himmelfahrtskommando (T. Knackstedt)

Neue Autoren:

"Ich entschloß mich von dem Standpunkt meiner eigenen Erfahrungen zu schreiben, von dem was ich wusste und was ich fühlte. Und das war meine Rettung...

... Was ist Original? Alles was wir tun, alles was wir Denken existiert bereits und wir sind nur Vermittler. Das ist alles. Wir machen von dem Gebrauch was bereits in der Luft ist."
Henry Miller, aus einem Interview in den 60-iger Jahren
Newsletter
Zum Bestellen unseres Newsletters senden Sie bitte eine eMail an:
info@polizei-poeten.de

Home   Idee & Ziel   Schreib einfach!   Die Texte   Die Autoren   Verein   Buchprojekte   Shop   Presse   Termine   News   Blog   Links   Gästebuch   häufige Fragen (FAQ)   Kontakt   Newsletter   
Impressum & Datenschutz    eMail an uns

©2002..2017, POLIZEI-POETEN, Volker Uhl, Robinienweg 6, D-79189 Bad Krozingen
Besucher (seit 1.9.2002):
counter by web-conceptioncounter by web-conceptioncounter by web-conceptioncounter by web-conceptioncounter by web-conceptioncounter by web-conceptioncounter by web-conception


gestaltet von: Web-Conception Internet Service   www.web-conception.de