Kopf
Home
Idee & Ziel
Schreib einfach!
Die Texte
Die Autoren
Verein
Buchprojekte
Shop
Presse
Termine
News
Blog
Links
Gästebuch
häufige Fragen (FAQ)
Kontakt
Newsletter
Polizei-Poeten Logo
Polizei
Aus der Biographie einer Büroklammer
Autor: Peter Willers
Eingestellt am: 05.09.2004
Seite 2 von 2

Zugegeben, ganz selbstlos war das Ansinnen des Günter Jawoll nicht, hoffte er doch, durch diese großzügigen Schenkung der Büroklammer an seine ehemaligen Kollegen, wieder neue Kontakte knüpfen zu können, um so der schleichenden Vereinsamung zu entgehen.
Und so nahm er dann unverzüglich den Weg auf zu seiner alten Wirkungsstätte. Die innere Freude über die zu erwartende Begeisterung seiner Kollegen, beflügelte seinen Schritt und ließ seine Gesichtszüge zu einem fratzenhaften Grinsen entgleisen. Günter Jawoll, zur „aktiven“ Zeit mit zahlreichen Trägheitsanerkennungen des Deutschen Beamtenbundes ausgezeichnet und Träger der „Goldenen Ehrennadel 1.Klasse für kritikloses Handeln“, betrat erwartungsfroh den Wachraum.
Auch die abfälligen Bemerkungen seiner ehemaligen Kollegen: „Na, Günter, wieder `ne Klammer gefunden?“ taten seiner Begeisterung keinen Abbruch.
Fred, der sich inzwischen für seine neue Arbeitsaufnahme erwärmt hatte, überstand die Aufnahmeprüfung schadlos. Er wurde in Form gebogen und selbst der „220-Volt-Test“ brachte ihn nicht aus der Ruhe.
(Anmerkung. Aus Rücksicht auf mögliche kindliche Leser, verzichte ich auf eine ausführliche Beschreibung dieses Testes, möchte aber an dieser stelle nicht versäumen, dem durchführenden Beamten die besten Genesungswünsche zu übermitteln.)
Ja, seit drei Monaten ist der Fred wieder im Dienst. Auch seine Arbeitsplatzbeschreibung hatte er bereits erhalten. Mit Begriffen wie Budgetierung konnte Fred zunächst nichts anfangen. Interne Informationen wurden eher selten an ihn herangetragen, er galt als Seiteneinsteiger seiner Laufbahn. Wenn er fragte, hieß es oft: „Ach Fred, halt einfach bloß die Akten.“
Dies war jetzt nur ein kurzer Blick in das Leben des Fred Klammer. Es gäbe da noch viel zu berichten, so zum Beispiel von seinem Bruder Franz Klammer, der es zu einem berühmten Skiabfahrtsläufer gebracht hatte, aber das ist eine andere Geschichte…


zurück   1  2   
(6154)
Share in Facebook

* Aktuelles * (21.11.2017)
News:

Neue Texte:
Himmelfahrtskommando (T. Knackstedt)

Neue Autoren:

"Ich entschloß mich von dem Standpunkt meiner eigenen Erfahrungen zu schreiben, von dem was ich wusste und was ich fühlte. Und das war meine Rettung...

... Was ist Original? Alles was wir tun, alles was wir Denken existiert bereits und wir sind nur Vermittler. Das ist alles. Wir machen von dem Gebrauch was bereits in der Luft ist."
Henry Miller, aus einem Interview in den 60-iger Jahren
Newsletter
Zum Bestellen unseres Newsletters senden Sie bitte eine eMail an:
info@polizei-poeten.de

Home   Idee & Ziel   Schreib einfach!   Die Texte   Die Autoren   Verein   Buchprojekte   Shop   Presse   Termine   News   Blog   Links   Gästebuch   häufige Fragen (FAQ)   Kontakt   Newsletter   
Impressum & Datenschutz    eMail an uns

©2002..2017, POLIZEI-POETEN, Volker Uhl, Robinienweg 6, D-79189 Bad Krozingen
Besucher (seit 1.9.2002):
counter by web-conceptioncounter by web-conceptioncounter by web-conceptioncounter by web-conceptioncounter by web-conceptioncounter by web-conceptioncounter by web-conception


gestaltet von: Web-Conception Internet Service   www.web-conception.de