Kopf
Home
Idee & Ziel
Schreib einfach!
Die Texte
Die Autoren
Verein
Buchprojekte
Shop
Presse
Termine
News
Blog
Links
Gästebuch
häufige Fragen (FAQ)
Kontakt
Newsletter
Polizei-Poeten Logo
Polizei
Zola
Autorin: Amelie Bothen
Eingestellt am: 05.10.2020
Dieser Text im pdf-Format: Zola.pdf (85 kByte)
Auf den zwei Fahrstreifen der Gegenfahrbahn huschen die Autos an uns vorbei. Die Fahrzeugschlange vor und neben uns schiebt sich langsam voran. Von den Autodächern steigt flirrende Sommerhitze auf. Stop and go. Stop and go. Als ich nach rechts blicke, sehe ich durch Bäume und Büsche die Menschenmassen auf dem Flohmarkt. Durch einen schmalen Zuweg drängen Leute auf und von dem Platz herunter und strömen über Geh- und Radweg. Zwei Männer auf dem Radweg tragen einen großen Kühlschrank. Ein zorniger Radfahrer klingelt sie beiseite. Zwischen den haltenden Fahrzeugen vor und neben uns überqueren mit den unterschiedlichsten Gegenständen bepackte Menschen hastig die Straße zur Mittelinsel, auf der sie wegen des schnellen Verkehrs der Gegenfahrbahn warten müssen. Ein Mann mit einem eingerollten Teppich auf der rechten Schulter schlängelt sich an wartenden Fahrzeugen vorbei. Er fuchtelt wild mit der linken Hand, dreht sich immer wieder um und deutet der ihm folgenden mit Tüten bepackten Frau an, sich zu beeilen. Zwischen den Tüten erkenne ich einen kleinen ungefähr sechsjährigen Jungen, der mit der rechten Hand einen großen Beutel auf seinem Kopf balanciert. Plötzlich bleibt er auf der Fahrbahn zwischen den wartenden Fahrzeugen stehen.

Zum Weiterlesen auf die pdf-Datei klicken!


(506)
Share in Facebook

* Aktuelles * (23.11.2020)
News:

Neue Texte:
Zola (A. Bothen)
Grenzland (G. Marek)
Wohin mit dem Hass (T. Knackstedt)

Neue Autoren:

"Ich entschloß mich von dem Standpunkt meiner eigenen Erfahrungen zu schreiben, von dem was ich wusste und was ich fühlte. Und das war meine Rettung...

... Was ist Original? Alles was wir tun, alles was wir Denken existiert bereits und wir sind nur Vermittler. Das ist alles. Wir machen von dem Gebrauch was bereits in der Luft ist."
Henry Miller, aus einem Interview in den 60-iger Jahren
Newsletter
Zum Bestellen unseres Newsletters senden Sie bitte eine eMail an:
info@polizei-poeten.de

Home   Idee & Ziel   Schreib einfach!   Die Texte   Die Autoren   Verein   Buchprojekte   Shop   Presse   Termine   News   Blog   Links   Gästebuch   häufige Fragen (FAQ)   Kontakt   Newsletter   
Impressum & Datenschutz    eMail an uns

©2002..2020, POLIZEI-POETEN, Volker Uhl, Robinienweg 6, D-79189 Bad Krozingen
Besucher (seit 1.9.2002):
counter by web-conceptioncounter by web-conceptioncounter by web-conceptioncounter by web-conceptioncounter by web-conceptioncounter by web-conceptioncounter by web-conception


gestaltet von: Web-Conception Internet Service   www.web-conception.de