Kopf
Home
Idee & Ziel
Schreib einfach!
Die Texte
Die Autoren
Verein
Buchprojekte
Shop
Presse
Termine
News
Blog
Links
Gästebuch
häufige Fragen (FAQ)
Kontakt
Newsletter
Polizei-Poeten Logo
Polizei
FAQ (Antworten auf häufige Fragen)

  1. Wie werde ich Polizei-Poet?
    Du bist ein(e) Polizeibeamter/-in (auch in Zivil) oder sonstiger Polizeibeschäftigte/r, hast ein bisschen Mut, Freude, Offenheit und Spaß am Schreiben und schickst uns deine Texte.


  2. Worüber und in welchem Stil soll ich schreiben?
    Schreib über das, was Dir wichtig ist und Dich bewegt. Schreib es so auf, wie Du es für richtig hältst.


  3. Werden auch anonym eingesandte Texte veröffentlicht bzw. ist eine Veröffentlichung unter Pseudonym möglich?
    Schon aus Sorge, mögliche Rechte des unbekannten Verfassers zu verletzten, können wir keine anonym eingesandte Texte veröffentlichen. Die Veröffentlichung unter Pseudonym oder ohne Angabe des Verfassers ist möglich, solange den Polizei-Poeten dieser bekannt ist.


  4. Wie wird das Persönlichkeitsrecht von betroffenen Personen geschützt?
    Der Verfasser trägt dafür Sorge, dass durch sein Werk die Persönlichkeitsrechte einzelner nicht eingeschränkt werden.
    Die Redaktion behält sich im Zweifelsfalle vor in Absprache mit dem Verfassers notwendige Korrekturen vorzunehmen.


  5. Dürfen in den Texten auch Polizeiinternas und taktische Maßnahmen der Polizei auftauchen?
    Nein, sofern diese nicht bereits allgemein bekannt sind bzw. aus öffentlich zugänglichen Quellen erhoben werden können.


  6. Wie verhält es sich mit den Rechten an den Werken?
    Durch seine Einsendung erklärt der Autor, dass er die Rechte an den Texten inne hat.
    Er genehmigt die Veröffentlichung und den Abdruck der Beiträge auf dieser Web-Site und in Printmedien der Polizei-Poeten. Er stimmt ferner dem auch auszugsweisen Abdruck (unter Hinweis auf den Urheber) in Fachartikel, Berichten und Essays zu, die namens der Polizei-Poeten oder durch den Betreiber verfasst werden.
    Eine Weitergabe der Texte außerhalb der Polizei-Poeten erfolgt nur mit Zustimmung des Autors.


  7. In welcher Form kann ich meine Texte schicken?
    Texte bitte im Word-Format per eMail
    Füge bitte eine Kurzbiographie und ein Portraitbild (jpg-Format) bei.


  8. Müssen meine Texte fehlerfrei sein?
    Nobody is perfect. Möglichst fehlerfreie Texte erleichtern uns die Arbeit und beschleunigen die Veröffentlichung.
    Wir schauen die Texte nochmals durch. Eine Verbesserung nach Veröffentlichung ist möglich: Eine kurze Mail genügt.




* Aktuelles * (17.11.2017)
News:

Neue Texte:
Himmelfahrtskommando (T. Knackstedt)

Neue Autoren:

"Ich entschloß mich von dem Standpunkt meiner eigenen Erfahrungen zu schreiben, von dem was ich wusste und was ich fühlte. Und das war meine Rettung...

... Was ist Original? Alles was wir tun, alles was wir Denken existiert bereits und wir sind nur Vermittler. Das ist alles. Wir machen von dem Gebrauch was bereits in der Luft ist."
Henry Miller, aus einem Interview in den 60-iger Jahren
Newsletter
Zum Bestellen unseres Newsletters senden Sie bitte eine eMail an:
info@polizei-poeten.de

Home   Idee & Ziel   Schreib einfach!   Die Texte   Die Autoren   Verein   Buchprojekte   Shop   Presse   Termine   News   Blog   Links   Gästebuch   häufige Fragen (FAQ)   Kontakt   Newsletter   
Impressum & Datenschutz    eMail an uns

©2002..2017, POLIZEI-POETEN, Volker Uhl, Robinienweg 6, D-79189 Bad Krozingen
Besucher (seit 1.9.2002):
counter by web-conceptioncounter by web-conceptioncounter by web-conceptioncounter by web-conceptioncounter by web-conceptioncounter by web-conceptioncounter by web-conception


gestaltet von: Web-Conception Internet Service   www.web-conception.de