Kopf
Home
Idee & Ziel
Schreib einfach!
Die Texte
Die Autoren
Verein
Buchprojekte
Shop
Presse
Termine
News
Blog
Links
Gästebuch
häufige Fragen (FAQ)
Kontakt
Newsletter
Polizei-Poeten Logo
Polizei
Unser Gästebuch

Neuen Eintrag ins Gästebuch schreiben


(49)
Am 14.08.2004 um 21:36 Uhr schrieb irismiley (irismiley@hotmail.com):

Hi!

Bin ber "Literatur im Land" auf eure Website aufmerksam geworden. Kompliment! Nicht nur die Idee - auch die viele freie Zeit die drinsteckt ...

Gestehe, dass auch ich meine Vorurteile ber die "Sheriffs" pflege - auch wenn ich euch um euren Job sicherlich nicht beneide. Nur ein Beispiel: Was hat mir vor Jahren einer eurer Kollegen (sinngem) gesagt: er mache privat Selbstverteidigung, weil das, was man bei der Polizei vermittelt bekomme, nicht zum berleben reiche ...

Ich finde dieses Projekt "Polizei-Poeten" beeindruckend - und mutig von jedem, der schreibt. Und vllig in Ordnung, wenn ihr auch uns "Nicht-Sheriffs" mal den Spiegel vorhaltet (z.B. "Mit Blaulicht zum Bcker").

Hoffe und wnsche euch, dass das Projekt vielen eurer Kollegen hilft, mit Belastungen (besser) fertig zu werden, den Job auch weiterhin ehrlich und menschlich ausben zu knnen - oder einfach auch "nur" den kollegialen Zusammenhalt zu frdern.

Und ich wnsche euch, dass es den vielen Lesern nicht nur zur Befriedigung ihrer Sensationslust dient sondern hilft, auch uns ein wenig nachdenklicher zu machen.

Mit allen guten Wnschen,
irismiley


(48)
Am 14.08.2004 um 19:28 Uhr schrieb kellner ludwig aus karlsbad-mu (kellner.ludwig@t-online.de):

"Literatur im Land" hat mich zu Euch gebracht. Bin sehr angetan vom Gehrten und Gesehenen. Werde fters reinschauen. Bleibt dabei!
mfG
lu


(47)
Am 14.08.2004 um 16:34 Uhr schrieb Brigitte Schwab aus 73457 Essingen (Bitci@gmx.de):

hab euch heute in literatur im land
gehrt. es hat mir sehr gefallen!
eure page ist auch super!
weiter so!


(46)
Am 17.07.2004 um 13:50 Uhr schrieb gtwatches aus Schweiz (information@gtwatches.ch):

Hallo an alle,
Wir sin ein kleine Firma und mchten gern unseren Polizeiuhren vorstellen.
Besuchen Sie uns auf: www.gtwatches.ch.
Danke


(45)
Am 05.06.2004 um 17:17 Uhr schrieb Ebi der maintaler aus Hasselroth (ebilochner@mpmk.de):

Hallo Volker u. Betreiber dieser schnen Website!!
Habe durch die Mailerei dich kennen lernen drfen u. bin dadurch auf deine schne Site gekommen. Voller Respekt!!
Als hess. Polizeibeamter mit 32 Dienstjahren und Administrator/Erfinder einer hess. Website--lang nicht so schn , wie DEINE!!, wei ich so etwas Schnes zu schtzen.
Ich hoffe, DU wirst dich noch lange um diese schne Site bemhen??
Mein Motto ist auch: Spa und Freude im und besonders auerhalb des Dienstes u. Hilfe bei Problemen vieler Kollegen,

der maintaler EBI ( maintaler ist mein Nick weltweit!!)
Eberhard Lochner


(44)
Am 25.05.2004 um 19:31 Uhr schrieb Karin aus Regensburg (Karen.Wood@web.de):

Hallo,

Ich mu mich auch mal melden. Ich habe einen Kriminalroman geschrieben. Mein Tatort befindet sich in Regensburg. Mein Buch heit "Russenmdchen" und behandelt das thema Kinderprostitution. Schau doch mal auf meine Homepage. www.karin.holz.beep.de

Liebe Grsse
Karin


(43)
Am 09.05.2004 um 00:18 Uhr schrieb STORMVOGEL aus somewhere in NRW - ich liebe es geheimni (info@stormvogel.de):

Hallo,

schne Seite, gefllt mir gut.

Allerdings ist die Link-Liste noch ziemlich kurz, die wrde ein wenig Erweiterung gut vertragen.

Schne Gre vom STORMVOGEL




(42)
Am 02.05.2004 um 13:57 Uhr schrieb Caren Lwner aus Oldenburg (carenloewner@aol.com):

Liebe Betreiber dieser Seite,

durch Zufall habe ich diese Seite gefunden und bin sehr beeindruckt, wie viele Dichter und Denker sich bei der Polizei befinden.

Gerade habe ich den Krimi von Ulrich Hefner gelesen und fand ihn wunderbar. Ein toller, spannender Inselkrimi.

Ich wnsche Ihnen weiterhin viel Erfolg!

Herzliche Gre
Caren Lwner

www.deutsche-krimi-autoren.de


* Aktuelles * (23.10.2019)
News:

Neue Texte:
Geld oder Liebe (T. Knackstedt)
Der Sultan (R. MG)
Vergeltung (A. Bothen)

Neue Autoren:

"Ich entschloß mich von dem Standpunkt meiner eigenen Erfahrungen zu schreiben, von dem was ich wusste und was ich fühlte. Und das war meine Rettung...

... Was ist Original? Alles was wir tun, alles was wir Denken existiert bereits und wir sind nur Vermittler. Das ist alles. Wir machen von dem Gebrauch was bereits in der Luft ist."
Henry Miller, aus einem Interview in den 60-iger Jahren
Newsletter
Zum Bestellen unseres Newsletters senden Sie bitte eine eMail an:
info@polizei-poeten.de

Home   Idee & Ziel   Schreib einfach!   Die Texte   Die Autoren   Verein   Buchprojekte   Shop   Presse   Termine   News   Blog   Links   Gästebuch   häufige Fragen (FAQ)   Kontakt   Newsletter   
Impressum & Datenschutz    eMail an uns

©2002..2019, POLIZEI-POETEN, Volker Uhl, Robinienweg 6, D-79189 Bad Krozingen
Besucher (seit 1.9.2002):
counter by web-conceptioncounter by web-conceptioncounter by web-conceptioncounter by web-conceptioncounter by web-conceptioncounter by web-conceptioncounter by web-conception


gestaltet von: Web-Conception Internet Service   www.web-conception.de